Welchen Holzboden für das Eigenheim?

In 2019 zeichnet sich wieder ein Trend ab. Wir haben die Auswahl auf drei Bodenbeläge reduziert, um so einen groben Überblick über Holzböden zu erhalten.

  • Landhausdiele
    • Aufbau in mehreren Schichten verringert das Fugenbild
    • Schöne Optik – passende für unterschiedliche Raumhöhen
    • Verschiedene Breiten und Längen möglich
  • Zwei-Schichtparkett
    • unterschiedliche Muster können gelegt werden
    • dünner Aufbau, wenn man bei der Renovierung wenig Höhe hat
    • unterschiedliche Größen und Formen
  • Hochkant-Lamelle
    • Massivparkett – Holz pur
    • sehr oft renovierbar
    • unterschiedliche Dicken (10mm und 23mm) möglich